Login
Login X

Südsteirische Lagenweine - 5 Terroirs im Vergleich

13.09.2018
18:30 bis 22:30 Uhr

Verkostung Südsteirischer Lagenweine aus den 5 neu definierten Dorfbereichen Kitzeck - Eichberg - Leutschach - Gamlitz - Ehrenhausen im direkten Vergleich.

Adresse: Vinothek Punkt 404, Bräuhausgasse 40/4, 1050 Wien
Organisator: Johannes Fiala
Kosten: € 80,-
Kosten für Mitglieder: € 60,-
Anmeldeschluss: 30.08.2018
Email: fiala.johannes@A1.net

Mit dem Jahrgang 2018 bekommt die Steiermark 3 neue DACs und außerdem ein Konzept nach dem Vorbild der Burgund, in der jede DAC zusätzlich in Dorfweine, Erste Lagen und Große Lagen unterteilt wird. Anhand von Lagenweinen aus der Südsteiermark, wollen wir untersuchen, ob die Aufteilung in die 5 „Dörfer“ Gamlitz, Ehrenhausen, Leutschach, Kitzeck-Sausal und Eichberg, die nach Gesichtspunkten der unterschiedlichen Terroirs für die Dorfweine definiert wurden, tatsächlich nachvollziehbare Unterschiede in den Typizitäten erkennen lässt.
Wir verkosten 22 Weißweine von den namhaften Winzern Erwin Sabathi, Gross, Peter Skoff, Polz, Tement, Wohlmuth und Wolfgang Maitz sowie von den Aufsteigern der letzten Jahre wie Bernd Stelzl, Kodolitsch, Muster Gamlitz und Peter Masser die Lagen, die sich heuer am besten präsentiert haben. Dabei werden immer Lagenweine aus gleicher Rebsorte und gleichem Jahrgang, aber aus unterschiedlichen Dorfbereichen in elf 2er-Flights gegenübergestellt.
Natürlich sind die legendären Lagen wie Zieregg, Ratscher Nussberg, Kranachberg, Pössnitzberg, Hochstermetzberg und Edelschuh dabei. Angereichert werden sie mit Geheimtipps wie Wielitsch, Krepskogel, Hirritschberg, Hochkittenberg, Grubthal, Rosengarten und Schlingelberg. Den krönenden Abschluss bilden zwei Mineralbomben vom Hochgraßnitzberg vom Weingut Polz.