Login
Login X

English Sparkling vs. Continental Bubbles

29.05.2017
19:00 bis 22:30 Uhr

English Sparkling vs. Continental Bubbles - eine Pre-Brexit-Masterclass mit Anne Krebiehl MW Am 29. Mai erwartet euch eine Blindverkostung von englischen und EU-Festlands-Schaumweinen in Frankfurt/Main im Restaurant Margarete in der Braubachstrasse 18-22. Beginn 19 Uhr. Anmeldung an katja.apelt@web.de.

Adresse: Frankfurt am Main, Deutschland
Organisator: Katja Apelt
Kosten: 75 Euro (Studenten 65 Euro)
Kosten für Mitglieder: 55 Euro
Anmeldeschluss: 26.05.2017
Email: k.apelt@vdp.de
Liebe Freunde der feinen Perlage,

bevor der Brexit den Ärmelkanal um gefühlte tausend Seemeilen verbreitert und englische Schaumweine nur noch als illegale Schmuggelware in der EU zu bekommen sein werden, wollen wir euch noch einmal die Möglichkeit geben, English Sparklings im Vergleich zu Continental Bubbles zu probieren.

Daher laden wir euch ein zu einer Blindverkostung von englischen und EU-Festlands-Schaumweinen. Geplant ist, mindestens sechs britische Sparklings mit jeweils einem Counterpart vom europäischen Kontinent zu verkosten – darunter werden sicherlich Vertreter der neuen deutschen Sekt-Bewegung sein, aber auch Schäumer aus anderen Ländern. Mehr soll hier aber noch nicht verraten werden.

Euch erwarten mindestens 12 spannende Schaumweine!

Die Masterclass wird gehalten von Anne Krebiehl MW. Anne ist Spezialistin für englische, deutsche und österreichische Weine und schreibt über diese Themen für das bekannte US-Magazin Wine Enthusiast. Außerdem ist sie Expertin für Pinot Noir. Neben ihrer Arbeit als freie Journalistin, arbeitet sie auch als Weinberaterin und Wein Educator. Sie verkostet und urteilt darüber hinaus bei internationalen Weinwettbewerben (IWC, IWSC, TCVA).

Die Verkostung findet statt

am 29. Mai 2017
in Frankfurt (Ort:tba)

Wir beginnen um 19 Uhr mit der Veranstaltung (voraussichtlich Get-Together ab 19 Uhr, Tasting ab 20 Uhr).

Der Preis liegt bei 55 Euro für Weinakademiker, 65 Euro für WA-Studenten und 75 Euro für Gäste.

Ich freue mich, von euch zu hören!

Herzliche Grüße
Katja Apelt